Tagesmutter Deutz

Eure Tagesmutter in Köln Deutz

Wie Euer Kind sich wohlfühlt

…und was wir dafür tun

Ich bin eine erfahrene Tagesmutter. Ich habe selbst eine mittlerweile erwachsene Tochter. Ich habe eine Ausbildung als Bankkauffrau in meinem Herkunftsland und mehrere Jahre in unterschiedlichen Banken gearbeitet und Teams geleitet. In Deutschland habe ich während des Erlernens der deutschen Sprache Gelegenheit, Praktika mit Kindern an einer deutschen Schule, im Caritasverband, bei der Kita Pinta Caminos und zwei Tagesmüttern durchzuführen. Die Arbeit mit Kindern gefällt mir viel mehr. Kinder sind etwas ganz Besonderes, ich bin immer wieder beeindruckt von der Begeisterung der Kinder und ihr rasches Lernen wichtiger Fähigkeiten und Fertigkeiten.

Die Qualifizierungsmaßnahme für Kindertagespflegepersonen wurde im Jahr 2014 durchgeführt vom Freien Bildungswerk Rheinland.

Seither habe ich einige Jahre in Zusammenarbeit mit der Stadt Köln und der Kontaktstelle Kinder betreut und viele der Kinder und Eltern freuen sich, wenn sie wieder einmal zu Besuch kommen dürfen. Zu einigen Eltern hat sich eine Freundschaft herausgebildet, die jetzt schon Jahre hält.

Gesunde Ernährung

Für Kinder ist gesunde Ernährung sehr wichtig, den Kinder hilft eine ausgewogene, natürliche Ernährung in den ersten Lebensjahren für ihr ganzes späteres Leben.

Alle Mahlzeiten werden täglich selbst zubereitet, die Nahrung der Kinder enthält frische Lebensmittel, wie Obst, Gemüse, Getreide.

Bei uns werden (fast) keine Süßigkeiten angeboten; wenig Zucker, wenig Salz, viel zu trinken, vor allem Wasser und leckere ungesüßte Tees, die sehr wichtig für die Verdauung sind.

Ich betreue drei Kinder von Montag bis Freitag, jeweils bis zu achteinhalb Stunden täglich. In dieser Zeit kann ich den Kindern Pflege und Schutz in meiner Umgebung geben und sie können hierbei ihre Phantasie und Kreativität ausleben, die ich mit Geschichten, Liedern, Tanzen, Malen, Basteln und Spielen unterstütze. Kindern brauchen Spiele und Bewegung für ihre gesunde Entwicklung. Wenn man die Kinder selbst entscheiden lässt was sie machen möchten, wird ihre Selbstständigkeit gefördert. Die Koordination und ihre Fertigkeiten werden geschult.

Pädagogisches Konzept

Als Tagesmutter ist es mir sehr wichtig, dass den Kindern viel Sicherheit und liebevolles Verständnis entgegen gebracht wird und daß auf Anzeichen von Krankheiten Acht gegeben wird.

Dementsprechend ist es auch sinnvoll, über die Entwicklung des Kindes in einem ständigen Austausch mit den Eltern zu stehen. Die Eltern sollen ein gutes Gefühl haben, wenn sie ihre Kinder abgeben. Der regelmäßige Dialog zwischen den Eltern und mir ist ausgesprochen wichtig.

Eingewöhnung

Die Eingewöhnungsphase

Diese Phase ist von großer Bedeutung für die Zeit danach und kann von den Kindern unterschiedlich schwierig wahrgenommen werden. Immerhin ist es in den meisten Fällen das erste Mal, dass das Kind sich irgendwo ohne einen Elternteil länger aufhält. Umso wichtiger ist es, dies Phase gelassen und mit ausreichend Zeit anzugehen. Wir halten uns an das “Berliner Modell”.

Setz Dich mit uns in Verbindung mit dem Kontaktformular: